HF BW Spd. 2000 II vs VfL Humboldt

vs

Zusammenfassung

Starke Teamleistung sorgt für Neujahressieg in Gatow

 Nach gelungenen Jahresabschluss auch gelungener Jahresbeginn!

Am letzten Sonntag hieß es früh die Taschen packen, aber nicht weil wir zu früher Stunde spielte…Nein wir mussten uns auf machen in unbekannte Länder. Wir fuhren eine Weile auf der Landstraße. Rechts und Links nur Wald und Felder. Wo waren wir bloß? Ein kleines Schild verriet, wir sind in Gatow. Für diejenigen die nicht wissen wo sich Gatow befindet hier ein kurze Wegbeschreibung: Man fährt immer Richtung Westen und kommt irgendwann an einem wohl bekannten Bahnhof raus. Der Regionalbahnhof Spandau ist wohl den meisten bekannt. Aber von hier geht es noch weiter Richtung Brandenburg um genau zu sein Richtung Kladow. Irgendwo hier zwischen liegt Gatow. Gehört der kleine Flugplatz, die zwei Schulen, rund einhundert Häuser und der Rewe nebenan noch zu Berlin? Unsichere Antwort meinerseits: Ja das ist noch Berlin…knapp aber ja.

Aber nun zum eigentlich Sinn eines Berichtes auf einer Handballseite.

Vorab danke an die beiden Schiedsrichter für die durchaus gute Leistung und natürlich auch großen Dank dafür sich freiwillig zu melden.

Wir starteten ein wenig unterbesetzt in das Spiel. Zwei Auswechselspieler standen auf der Liste. Was uns aber nicht störte. Wir kamen von Beginn an gut in die Partie. Die Abwehr stand bis auf ein paar kleinen Abstimmungsschwierigkeiten sehr sicher. Allerdings haben wir die Würfe von 11 Metern erst spät unter Kontrolle bekommen. Aber zurückliegen mussten wir dadurch nicht. Fast das gesamte Spiel war eine Führung unsererseits zu vermelden. Aber wir waren schon sehr froh, dass zu Halbzeit bereits 13 mal so viele Auswärtstore auf der Anzeige standen, als im Spiel davor. Halbzeitstand 11:13

Auch in der zweiten Hälfte konnten wir unsere Stärke der Abwehr in Tore in der Offensive umwandeln. Und kurz nach beginn der zweiten Hälfte hieß es dann auch noch guten Morgen. Ja guten Morgen Dennis. Nach einer Nachtschicht wollte unsere Nummer 14 verständlicher Weise noch etwas länger schlafen. Aber das man sich dann noch auf dem Weg macht, um das Team zu unterstützen, zählt wieder mal für den guten Zusammenhalt in der Mannschaft. Im zweiten und dritten Abschnitt der zweiten Hälfte konnten wir uns immer weiter Absetzen. Am Ende hieß 19:27 für uns, was uns somit einen guten Start in das neue Jahr 2018 bescherte.

 Torschützen: Oli 6, Henrik 7, Rene 5, Steve 3, Sebastian 2, Markus 2, Simon 2

Details

DatumZeitLeagueSaison
14. Januar 201812:10Kreisliga Männer - Staffel B2017/18

Ergebnisse

MannschaftTore 1. HalbzeitTore 2. HalbzeitTore
HF BW Spd. 2000 II11819
VfL Humboldt – Männer131427

HF BW Spd. 2000 II

PositionGelbe KartenRote KarteToreStrafminuten
 30196

VfL Humboldt – Männer

# SpielerPositionGelbe KartenRote KarteToreStrafminuten
6Oliver HeiseLinksaußen0060
9Simon EisenschneiderRückraum Mitte0020
10Steve BeckerRechtsaußen0034
12Andre KösterTorwart0000
14Dennis BölkeRückraum Rechts1002
17Rene GenschRückraum Mitte0050
23Stefan WeinertTorwart0000
27Markus SchillerKreisläufer1020
41Sebastian SteinRückraum Rechts0022
86Jan-Henrik KöhlerRückraum Links1070
96Björn HeiseKreisläufer0000
 Gesamt 30278