Spielbericht Männer: VfL Humboldt vs. SSC Südwest

Spannung bis zum Schluss

 

Am Sonntag um 08.45 trafen sich unsere Männer um die Halle für das Spiel gegen unsere Gäste vom SSC Südwest vorzubereiten. Das Spiel konnte pünktlich um 10.00 durch unseren Sportsfreund Hans-Jürgen Gensch angepfiffen werden.

  1. Halbzeit: VFL Humboldt hatte zuerst die Nase vorn

Unser Trainer Rene schickte zuerst die folgenden 7 Spieler auf die Platte: Steve; Sebastian; Simon; Daniel; Oliver; Andre und im Tor André. Beide Mannschaften spielten einen Intensiven Handball und mussten sich die Chancen hart erarbeiten. So ist es nicht verwunderlich das das erste Tor erst in der 6. Spielminute durch Oliver erzielt wurde. Continue reading

Spielbericht Männer: SG AC/Eintracht Berlin II vs. VfL Humboldt

SG AC/Eintracht Berlin II  35:23  VfL Humboldt

Unser erstes Spiel der Saison stand unter einem guten Stern, es reisten 14 Spieler zum für viele weit entfernten Marzahn-Hellersdorf und waren motiviert in diesem Spiel 2 Punkte zu holen.

Bis wir in die Halle gingen und uns klar wurde, dass wir gegen eine weitaus jüngere Mannschaft spielen werden, ihr Altersdurchschnitt lag gefühlt 20 Jahre unter unserem, doch nicht weniger motiviert und unbeeindruckt gingen wir nach der Aufwärmphase ins Spiel.

1.Halbzeit

Die erste Minuten des Spiels gestalteten sich härter als erwartet, es wollte vorne mit der Chancenverwertung nicht funktionieren und wir wurden bis zu einer 4:0 Führung durch die konter erprobten Rivalen ausgespielt. Continue reading

Spielbericht Frauen: SG Narva Berlin III vs. VfL Humboldt

SG Narva Berlin III – Humboldt

17:18 ( 6:10 )

Zur ungewohnten Anwurfzeit am Sonntag, startete die Mannschaft in die neue Saison 18/19.

Aufgrund von einigen fehlenden Spielerinnen, Jannine Babypause, Eva arbeiten, Sandy verhindert

und den beiden Abgängen Sunny und Pam, dafür aber mit einer neuen Spielerin Natalie und Franzi,

hat die Mannschaft in ungewohnter Formation begonnen.

Continue reading

Spielbericht Männer: VfL Humboldt vs. HF BW Spandau 2000

Viele Tore, schlechte Abwehr

Am Sonntag um 9:30 trafen sich die ersten Humboldter um die Halle für das letzte Heimspiel der Saison gegen die HF Blau-Weiß Spandau 2000 vorzubereiten, sollte doch um 11:00 das Spiel durch Henrik, der hier zum ersten Mal pfiff und eine gute Leistung brachte, angepfiffen werden.

Sehr gute Leistung in der ersten Halbzeit

Die erste Halbzeit begann für unsere Verhältnisse ziemlich gut und so waren es nach 20 Minuten bereits 5 Tore Unterschied. Die Spandauer hatten bis zu diesem Zeitpunkt nur 5 Tore geworfen, was für eine sehr gute Abwehrleistung und auch eine gute Torhüterleistung spricht. Nach dem Time-Out der Gäste ging es für uns munter weiter, sodass es zur Halbzeit 17:10 stand. Für uns ein sehr gutes Ergebnis, welches wir so in dieser Saison noch nicht hatten.

Nachlassende Konzentration in der zweiten Hälfte

Die zweite Hälfte begann, im Gegensatz zu sonst, ziemlich solide, sodass es zwischenzeitlich ein 10 Tore Vorsprung gab. Doch mit der Zeit ließ die Konzentration nach und wir wussten mit dem großen Vorsprung nicht so ganz umzugehen. Die Abwehr brach komplett ein, es wurde nicht mehr zurückgelaufen, der Torhüter allein gelassen. Vorne wurden Würfe genommen, die man nicht nehmen darf und so kam es, wie es kommen musste – der Abstand verringerte sich. Am Ende hieß es dennoch, auch aufgrund der ersten Halbzeit vollkommen verdient, ein 30:26 Heimsieg und die Kiste für das 30. Tor ging an Sebastian.

Nun heißt es Konzentration auf das letzte Saisonspiel bei GM/BTSV am Sonntag um 14:00 Uhr