Spielbericht Männer: SSL Vorspiel vs. VfL Humboldt

Keine Punkte in Pankow

Die Männermannschaft musste Samstagnachmittag durch eine 21:20 (11:13) – Niederlage beim Spiel gegen Vorspiel SSL die Punkte in der Halle lassen.

In der Sporthalle der Grundschule am Hasengrund gestaltete sich eine sehr ausgeglichene erste Halbzeit. Die Heimmannschaft ging nach 18 Sekunden mit einem Tor in Führung und so dauerte es bis zum Beginn der fünften Minute, dass wir den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnten. Zahllose Glanzparaden unseres Torhüters André konnten uns vor einen größeren Rückstand bewahren, denn auch leider bei uns fehlte in vielen Situationen der erhoffte Torerfolg, sodass in der 22. Minute ein 9:9 auf der Anzeigetafel stand. Fünf Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit erzielten wir die 11:13-Halbzeitführungen und gingen zufrieden in die Kabine, um uns durch unseren Sportgruppenleiter auf die zweite Halbzeit vorbereiten zu lassen.

Frisch ging es wieder aufs Parkett und es blieb bei der ausgeglichenen Partie. Insgesamt wurde das Spiel relativ hart geführt, womit der angesetzte Schiedsrichter aber sehr gut umzugehen wusste. In der 42. Minute warfen wir die 16:18-Führung und man merkte, dass die Mannschaft heiß auf den Sieg war. Doch als in der 51. Minute Vorspiel in einem Abstand von guten 20 Sekunden jeweils eine Zeitstrafe erhielt und wir mit 20:19 zurück laden, hätten wir mehr aus dieser Chance machen müssen. Leider konnten wir in dieser heißen Spielphase kein Tor erzielen. Letztendlich ging der Sieg mit 21:20 an Vorspiel.

Wir zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen ein Team, dass zuvor schon andere Mannschaften haushoch aus der Halle schoß. Das macht Lust auf unsere kommenden Aufgaben. Daniel und Steve waren mit jeweils fünf erzielten Toren die erfolgreichsten, neben unseren Torhüter André, Humboldter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.