Spielbericht Frauen: VfL Humboldt vs. VfL Lichtenrade

Humboldt – Lichtenrade

23:22 ( 13:12 )

Mit nur 9 Spielerinnen zum Spiel in die Stralsunder Str.

Es fehlten:Jannine, in anderen Umständen

Eva, feierte ihren 30.Geburtstag
Pam, lag mit Fieber im Bett
 
Sieg erkämpft!!!

In der ersten Halbzeit zeigte die Abwehr der Mädels eine nicht so gute Leistung.Auch im Angriff rannten sich die Mädels in der Abwehr von Lichtenrade fest und kamen nur selten zum Abschluss.

Keine der beiden Mannschaften konnte sich so richtig absetzen und so stand es zur Halbzeit 13:12.
In der zweiten Halbzeit konnten die Mädels von Humboldt die Abwehrarbeit verbessern und ermöglichten es dann im Angriff Tore zu werfen.
So konnten sich die Mädels bis zur 39. Minute auf 17:13 absetzen.
Als Tanja in der 40. Spielminute mit Rot das Spielfeld verlassen musste, ließ die Konzentration durch Spielermangels etwas nach und ermöglichten es dem Gegner bis zur 48. Minute heranzukommen, auf 19:19.
Ich nahm eine Auszeit, um den Mädels eine kleine Verschnaufpause zu geben.Nach der Auszeit kämpften die Mädels weiter um das Spiel nicht zu verlieren.
Bis zur 59. Minute stand es zwischen Humboldt und Lichtenrade 22:22, als Sammy 5 Sekunden vor Schluss noch einen 7m rausholte,den sie auch noch selber ins Gegnerische Tor versenkte.
Endstand 23:22
Die Stimmung in der Mannschaft war gut, hatten alle ein tolles Spiel abgeliefert und trotz des schwachen Kaders 2 Punkte eingefahren.
 
Fazit:
Kämpferisch stark, jede Spielerin hat sich auch für ihre Mitspielerin eingesetzt und geholfen.
Aber im Training müssen jetzt noch die konzeptionellen Dinge konzentrierter angegangen und fürs Spiel vertieft werden.
Ich hoffe auf rege Beteiligung beim Training.
 
Es spielten:
Alex 2, Sunny 3, Jenny 5, Mariam 2, Tanja 5/1, Sammy 5/3, Debby 1, sowie Pinar im Tor und Michi im Tor ( 45min. )
 
Mit sportlichem Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.