Spielbericht Frauen: BTV 1850 vs VfL Humboldt

BTV 1850 – Humboldt
23:18 ( 11:12 )
Das Spiel in Halbzeit zwei verloren

Guten Tag, herzlich Willkommen zum Spielbericht zwischen den Kontrahenten BTV 1850 und dem VfL Humboldt.
Einen Tag nach dem geschehen lässt sich die Sache schon etwas mit Abstand betrachten.
Ein 11:12 zur Halbzeit ließ eigentlich auf ein gutes Spiel hoffen.
Die Abwehr stand in der ersten Halbzeit gut, so dass die Mädels wenige Fehler machten
und BTV somit wenige Gelegenheiten gaben zum Abschluss zu kommen.
Auch Pinar gab ihr Bestes bis zur Halbzeitpause.
( Michi, unsere eigentliche zweite Torfrau nach Jannine, fehlte heute )

Durch die ruppige Härte des Gegners verloren die Mädels in der zweiten Halbzeit die Konzentration
und BTV zog bis zur 42. Minute 19:14 davon.
In dieser Halbzeit lief im Angriff wenig.
Eigentlich hatten die Mädels auch in dieser Halbzeit mehr als ausreichend Chancen,
um das Spiel noch zu drehen, aber entweder versagten die Nerven oder versuchten die Hallenwand zu treffen.
Aber man scheiterte auch zusätzlich an der recht guten Torfrau, die oben fast alles hielt.
( Man hätte auch mal nach unten werfen sollen )
Endstand 23:18

Wieder einmal die ersten 12 Minuten in der zweiten Halbzeit zu wenig gezeigt.
Somit konnte BTV sich ein 5 Tore-Vorsprung erspielen, dass die Mädels von Humboldt hinterher liefen.
Die Abwehr stand zu passiv und im Angriff wurde nicht richtig Druck auf den Gegner ausgeübt.
Zu wenig parallel mitgelaufen, dass muss in den nächsten Spielen besser werden.

Es spielten:
Sunny 3, Jenny 1, Mariam 2, Tanja 4/1, Sammy 6/2, Debby 2, Alex und Pinar im Tor.

P.S:
Zum Schluss möchten wir uns noch bei unseren Fans bedanken, die uns lautstark unterstützt haben.

Mit sportlichem Gruß

Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.